Wir bei Martelli Europe haben uns langfristig dazu engagiert, uns ethisch zu verhalten und zur wirtschaftlichen Entwicklung beizutragen, wobei wir gleichzeitig die Lebensqualität unserer Mitarbeiter und deren Familien, aber auch der lokalen Gemeinschaften und der Gesellschaft im Ganzen unterstützen.

Wir handeln mit Managementstrategien zur Erreichung eines positiven Einflusses auf die Gesellschaft, im Laufe der Entwicklung der Handelstätigkeit.

Für uns ist die Erhaltung der folgenden Werte stets eine Priorität:
- die Erhaltung hoher Geschäftsstandarde und internationaler Zertifizierungen,
- Wertaufbauende Tätigkeiten für unsere Mitarbeiter
- die Sorge für unsere Umwelt
- Beiträge und Tätigkeiten zur Unterstützung der Gesellschaft.

Wir sorgen uns um diese Erde, das Leben und den Menschen.

 

 

 

DER RUGBY KLUB : RC STEJARUL BUZAU

Wir bemerkten, dass die Leute in Buzau mehrere Möglichkeiten zum Verbringen ihrer Freizeit und zum positiven Energieverbrauch benötigten. Rugby ist ein spannender Sport und besteht aus einer Kombination von Kraft, Geschwindigkeit und Strategie, eine Sportart die einen starken Charakter und echte Gentlemen bildet. Diese Überzeugung bildete den Ausgangspunkt für den “Stejarul Buzau Rugby Club” im Jahre 2005, auf Initiative des Generaldirektors, Herr Angelini.

Im Jahre 2010, wurde der Klub in die 1. Liga der rumänischen Rugby-Meisterschaft gehoben. Martelli Europe hat diese Initiative ständig unterstützt.
Wir kümmern uns nun um das Juniorenteam.

• Mehrere angaben finden sie hier : http://rugby-stejarul-buzau.ro/

 

 

 

AKTIONEN FÜR MITARBEITER:

• FÜR MÜTTER UND BABYS: 2011
Am 02.03.2011 fand beim Gesellschaftssitz von MARTELLI Europe eine Vorlesung über „Die Bedeutung des Stillens für Mutter, Kind, Familie und Gesellschaft” statt, unter der Leitung von Frau Sorana MURESAN, der Vorsitzenden des Vereines ProMAMA.
Der Zweck dieser Vorlesung war es, die Vorteile des Stillens den Mitarbeitern von MARTELLI Europe mitzuteilen. Das Treffen vom 02.03.2011 wurde auf Initiative der Leitung von MARTELLI Europe organisiert und konnte dank der Verfügbarkeit der Vertreter des ProMAMA Vereines, einer non-profit Nichtregierungsorganisation stattfinden, deren Zweck es ist Bildung, insbesondere soziale, kulturelle und humanitäre Bildung voranzutreiben.
Beim Treffen vom 02.03.2011, war nur ein Teil der Mitarbeiterinnen des Unternehmens anwesend:- 50 Personen – so dass weiterhin im Laufe des Jahres 1011 die anderen Mitarbeiter von MARTELLI Europe auch die Möglichkeit erhielten, sich diese Präsentation des Vereines ProMAMA mit der Unterstützung von Martelli Europe anzuhören.

 

 

• AUSBILDUNGSBEMÜHUNGEN: 2008
Als Teil des Prozesses für die Erhaltung und Verbesserung der Ressourcen leitete das Unternehmen ein neues aus dem Phare-Programm finanziertes Projekt zur Ausbildung der Mitarbeiter ein. Eine bedeutende Anzahl von Mitarbeitern, und zwar 194, nehmen an diesem Kaizen Fortbildungsprogramm Teil, unterrichtet von dem Kaizen Institut aus Rumänien.

 

 

 

• DIE SORGE FÜR UNSERE MITARBEITER UND FÜR DAS SCHAFFEN EINES GÜNSTIGEN ARBEITSUMFELDES : 2006
Ein dynamisches und lohnendes Jahr. Das Zertifizierungsverfahren startet und das Unternehmen erhält die Zertifizierung nach ISO 14001 mit dem Ziel ein komplexes integriertes Zertifizierungssystem zu erreichen.
Die Büros werden ins neue, vor kurzem fertiggestellte Verwaltungsgebäude verlegt.
Ein modernes Sportfeld wurde angelegt und ist für unsere Mitarbeiter kostenlos.
Martelli Europe erreicht Platz 10 im Allgemeinen und Platz 1 in unserem Geschäftsbereich, als "Beste Arbeitsstelle in Rumänien" in einem Top der Capital Zeitschrift.

 

 

 

• TRATEGISCHES DENKEN FÜR DIE PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG : 2004
Ein HR Projekt wird aufgestellt und von der Europäischen Union mitfinanziert. In diesem Kontext nahmen 30 Angestellte an die Schulungen bezüglich der “Qualität der Textilienfärbung” teil, 60 Mitarbeiter wurden über die Verwendung der Rechnungen mit Strichkode für Materialien geschult und 15 nahmen an Schulungen über industrielle Buchhaltung teil.